Fleischmaler

Kriminalroman, erhältlich ab Juli 2019

Ein brutaler Mord mit einem Flammenwerfer mitten in Berlin. Die Polizei ermittelt unter Hochdruck. Doch dass die Täter auch eine junge Frau gefangen halten, ahnt niemand – außer Kiki Timm, die Freundin der Entführten. Kiki muss etwas tun. Sie ist eigensinnig, willensstark, eine begabte Graffiti-Sprayerin, die hohe Mauern erklettern und sich wehren kann. Und Kiki ist taub. Ohne ihre Hörimplantate lebt sie in der Stille.

Als die Polizei Kikis Befürchtungen nicht ernst nimmt, beginnt sie zusammen mit dem Aussteiger Paul auf eigene Faust zu ermitteln. Unterdessen sucht ein amerikanischer Privatdetektiv für einen zwielichtigen Auftraggeber in der deutschen Hauptstadt nach Akt-Gemälden des berüchtigten Nazi-Malers Adolf Ziegler. Viel zu spät erkennen die Akteure, dass sie durch ihre Nachforschungen in ein gefährliches Netz aus Lügen, Hass und Gewalt geraten.

Der Kriminalroman „Fleischmaler“ erscheint Anfang Juli 2019 als Taschenbuch und als e-Book bei KDP.

Ab sofort kann man ihn

Taschenbuch: 314 Seiten
ISBN-10: 3982099617
ISBN-13: 978-3982099613
Preis: 14,98 EUR

e-Book Dateigröße: 905 KB
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
ASIN: B07SHMNH59
ISBN E-Book-Ausgabe: 978-3-9820996-0-6
Preis: 0,99 EUR

Lektorat: Susanne Zeyse

Korrektorat: Sophia Zeyse

Umschlaggestaltung: Katharina Netolitzky

Cover-Foto: J. Machedanz; Fußbodenplatten aus Solnhofener Kalkstein, Ausstellungssaal im Haus der Kunst, München

Layout: Johann-Christian Hanke


Jo Machedanz

Jo Machedanz wurde 1968 in Saalfeld (Thüringen) geboren. Aufgewachsen in Ost-Berlin und Havanna; Abitur, Zeitungsvolontariat und DDR-Armee. Ab 1989 Studium der deutschen Literatur und Kunstgeschichte in Berlin und Amsterdam. Im bürgerlichen Leben Kommunikationsberater, Fachjournalist, Fachbuchautor, Blogger für die Themen Hören und Hör-Rehabilitation. Jo Machedanz lebt in Berlin-Köpenick. Er mag das Meer, Amsterdam, Kunst und Gedichte, Krimis von Friedrich Dürrenmatt und Stieg Larsson, Filme von Quentin Tarantino, Musik, Musik, Musik, den Köpenicker Fußballverein, sein Fahrrad…


Folgen, schreiben, rezensieren

Wenn du wissen willst, wann der nächste Jo-Machedanz-Krimi erscheint, dann kannst du meinen Newsletter abonnieren oder mir schreiben: post@jo-machedanz.de. Ich freue mich immer über Post von meinen Leserinnen und Lesern und ich freue mich über Rezensionen auf:

Du findest mich auch auf meiner Amazon-Autorenseite sowie auf Lovelybooks. Außerdem kannst du mir auf Facebook oder auf Instagram folgen. Blogger*innen mit Literatur- bzw. Krimi-Blog stelle ich auf Anfrage gerne auch ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Menü